Land Niedersachsen wirbt als attraktiver Arbeitgeber

Arbeitgeberimage Landesverwaltung Niedersachsen
(c) Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport fand am Montag der erste Thementag „Niedersachsen – Arbeitgeber mit Vielfalt“ statt. Zu der Veranstaltung unter dem Motto „Personal gewinnen, fördern und erhalten“ waren neben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Innenministeriums und anderer Landesbehörden auch Auszubildende und Studierende eingeladen, die eine Tätigkeit im Landesdienst anstreben. Das Land Niedersachsen ist mit über 230.000 Angestellten der größte Arbeitgeber Niedersachsens.

Staatssekretär Manke betonte auf der Veranstaltung: „Die Landesverwaltung macht heute sehr gute Arbeit. Damit das so bleibt, braucht sie auch in Zukunft gut ausgebildete und hoch motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es ist mir daher ein persönliches Anliegen, unser Personal zu halten und weiter zu fördern, aber auch qualifizierte junge Menschen neu für den Landesdienst zu begeistern. Eine nachhaltige Personalpolitik muss sich jedem dieser drei Bereiche intensiv widmen.“

Am Messeauftritt des Arbeitgebers bestand die Gelegenheit einen exklusiven Blick auf das neue Design des Karriereportals Niedersachsen zu werfen. Zudem werden die neuen Erklärfilme zu den Themen „Arbeitgeber mit Vielfalt“  und „Onlinebewerbungsverfahren“ erstmalig gezeigt.
Für besonderes Interesse sorgen auch die verschiedenen Nachwuchskräfte in typischer Arbeitskleidung aus den unterschiedlichen Bereichen der Landesverwaltung, wie z.B. Auszubildende für die klassische Reitausbildung beim Landgestüt Celle, Geomatiker oder Nachwuchskräfte der Polizei.

Weiterhin standen die diversen Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten des Landes im Mittelpunkt. Niedersachsen bildet seit 2015 qualifizierte Nachwuchskräfte für den ehemals gehobenen Verwaltungsdienst wieder selbst aus. Die Besucher erfahren hier beispielsweise, dass in Kooperation mit der Hochschule Hannover eigens der neue Studiengang „Verwaltungsinformatik“ konzipiert wurde. Zudem stellt das Land Niedersachsen ab diesem Jahr 60 Nachwuchskräfte für das duale Verwaltungsstudium ein und verdoppelt damit die Zahl, nachdem dieses Angebot überhaupt erst wieder 2014 eingeführt wurde. Zusätzlich können die Besucher sich darüber informieren, welche Voraussetzungen für den Erhalt eines Stipendiums erfüllt werden müssen.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bürgerbefragung öffentlicher Dienst 2017 – J... „Laut den Ergebnissen der vom dbb beauftragten Studie sind Menschen zwischen 14 und 29 Jahren regelrechte Staats-Fans“, so der dbb Bundesvorsitzende...
Personalgewinnung Bundeswehr: Per YouTube zum Nach... Der demographische Wandel hinterlässt auch beim öffentlichen Dienst seine Spuren. Zu der steigenden Alterung des Personals kommt die intensive Suche...
Öffentlicher Dienst beliebtester Arbeitgeber bei S... Die Bewegungen im Branchenranking wirken sich auch auf das Ranking der beliebtesten Arbeitgeber aus: Mit Polizei und Bundeswehr sind gleich zwei Arb...
Führung im öffentlichen Dienst – Aufbruch in... Könnte der öffentliche Dienst und mithin die Führungsarbeit dort nicht bleiben wie sie ist? Als Fels in der Brandung in stürmischen Tagen? Wenn sich...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.