Bürgerbefragung öffentlicher Dienst 2017 – Jugendliche mögen den Staat

dbb Arbeitgeberattraktivität Generation Z
„Laut den Ergebnissen der vom dbb beauftragten Studie sind Menschen zwischen 14 und 29 Jahren regelrechte Staats-Fans“, so der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt . 82 Prozent meinen, dass die Gesellschaft der Globalisierung einen starken Staat entgegensetzen muss, der die Bürger … Bitte weiterlesen

Fachkräftemangel – Was kann es Schöneres geben als Verbeamtung?

Rolf Dindorf Führungskräftetrainer öffentlicher Dienst
Der öffentliche Dienst bewegt sich auf ein selbstverschuldetes Dilemma zu. „Anstellung unbefristet, Gehalt ab 5000 Euro aufwärts, flexible Arbeitszeit, Teilzeit möglich, Verbeamtung auch – diese Stellenausschreibung verheißt eine Bewerberflut. Oder nicht?“, schreiben die Kieler Nachrichten mit der Überschrift „Arzt hinter … Bitte weiterlesen

Pensionswelle bei Polizei und Justiz – Beamtenmangel droht

Beamtenmangel Justiz Polizei
Die auf Polizei und Justiz in den nächsten Jahren hereinbrechende Pensionswelle gefährdet nach Auffassung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) und des Deutschen Richterbundes (DRB) die Stabilität des deutschen Rechtsstaates. Der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow und der DRB-Vorsitzende Jens Gnisa forderten die … Bitte weiterlesen

Öffentlicher Dienst beliebtester Arbeitgeber bei Schülern

Arbeitgeberimage öffentlicher Dienst
Die Bewegungen im Branchenranking wirken sich auch auf das Ranking der beliebtesten Arbeitgeber aus: Mit Polizei und Bundeswehr sind gleich zwei Arbeitgeber des Öffentlichen Dienstes unter den Top 3 der Wunsch-Arbeitgeber der Schüler. Komplettiert werden die Top 3 durch Adidas … Bitte weiterlesen

Nicht Schieben – Ziehen

Verwaltungskultur Saarbrücken
Die Führungskraft des 21. Jahrhunderts sollte die MitarbeiterInnen mitnehmen – mitziehen, nicht antreiben. Sie muss verstehen, dass sie zunehmend weniger wird kontrollieren können. Dabei muss die Führungskraft mehr denn je versuchen, Potenziale und Talente zu erkennen.
An die Stelle restriktiver … Bitte weiterlesen

Umzug wegen eines Jobs?

Führungskräftetrainer Kaiserslautern
Deutsche Arbeitnehmer sind häufig nicht bereit, wegen der Arbeit umzuziehen. Immerhin kann sich etwas mehr
als jeder Vierte (27 Prozent) vorstellen, aus Karrieregründen die
Stadt zu wechseln. Und jeder Sechste (17 Prozent) ist sogar bereit,
für den Job in ein … Bitte weiterlesen